Konfirmation 2024

Am Pfingstsonntag, 19. Mai fand in unserer Christuskirche die Konfirmation statt. Heuer gab es bei uns nur eine Konfirmandin aber es war ein wundervoller Gottesdienst.

 

Untenstehend unsere Konfirmandin Leni mit Pfarrer Mag. Dankfried Kirsch und ihrem Großvater und Kurator Johannes Pilz und am dritten Bild mit einem Teil unserer Gemeindevertreter.


160 Jahre Christuskirche

und Pfarrgartenfest 2023


Am Samstag, 29. Juli 2023 fand der Festgottesdienst und unser Pfarrgartenfest statt. 

 

Aus Glauben und Steinen gebaut – 160 Jahre Christuskirche

 

Vor 160 Jahren am 15. Oktober 1863 wurde die Christuskirche in Hallstatt mit großer Beachtung der Öffentlichkeit in einem vierstündigen Gottesdienst mit über 1000 Teilnehmern eingeweiht. 450 Sitzplätze bietet dieses vom damaligen Stararchitekten Ludwig Lange entworfene Gotteshaus für die Gemeinde. In der Stiftungsurkunde von 1863 liest man folgenden Satz: „So steht nun die neue Christuskirche als ein schönes und erhabenes Denkmal der Gnade des Allmächtigen und der liebreichen Teilnahme evangelischer Bruderliebe.“  Über dem Portal der Kirche sind die alten Worte in goldenen Lettern seit der Renovierung der Westfassade 2017 wieder gut lesbar: „Wie lieblich sind deine Wohnungen, Herr Zebaoth! Meine Seele verlanget und sehnet sich nach den Vorhöfen des Herrn. - Psalm 84,2-3“

In diesem Jahr strömen wieder täglich Tausende Besucher in der touristischen Hochsaison am Portal der Christuskirche vorbei oder betreten die Kirche und mancher macht sich sogar die Mühe, diese Worte zu lesen, egal ob man sie im Sinne der einstigen Stifter unserer Kirche versteht oder nicht. Aus Glauben und Steinen wurde dieses Gotteshaus gebaut für und von der evangelischen Bevölkerung von Hallstatt und Obertraun. Heute fänden alle Evangelischen der Gemeinde zugleich einen Sitzplatz in ihrer Kirche. Gefüllt wird sie aber von Gästen aus aller Welt. Was diese Menschen bewegt, lässt sich in den Gästebüchern in vielen Sprachen nachlesen. Auch zur kleinen Schar der sonntäglichen Gottesdienstteilnehmer gesellen sich regelmäßig Gäste aus aller Welt, die mit uns feiern. Die Steine dieser Kirche sind seit 160 Jahren Zeichen und Einladung zum evangelischen Glauben, den wir teilen. In den letzten Jahren ist es uns mit großem Fleiß und Einsatz gelungen, fast die gesamte Fassade der Kirche zu restaurieren und damit für die die nächsten Jahrzehnte zu erhalten. In ökumenischer Offenheit und Dankbarkeit wollen wir dieses Erbe der Mütter und Väter im Glauben bewahren und leben.

Wer das Altarbild in der Kirche betrachtet, sieht den auferstandenen Christus auf dem Weg nach Emmaus gehen. Er wird links und rechts von zwei Jüngern begleitet, die heftig diskutierend und voller Fragen sich an Jesus wenden. Unter dem Bild lesen wir die Bitte: „Herr, bleibe bei uns!“ Wie sie damals sind die Christen heute und Bewohner Hallstatts auch von quälenden Fragen der Gegenwart und Zukunft geplagt. Die Christuskirche steht täglich für alle offen, dass wir uns an Christus wenden und ihn in der Mitte suchen und seine Botschaft der Liebe und des Friedens dankbar bewahren und danach leben. 

 

Das Presbyterium der Pfarrgemeinde Hallstatt/Obertraun

Jahreslosung 2024

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.

1. Korinther 16,14

Hier finden Sie die Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Evangelisch im Salzkammergut, zum downloaden. 

Download
Zeitschrift Evangelisch im Salzkammergut
EVIS Q4-2023_A4 135g Papier_vorschau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB